Step by Step – Water Transfer Sticker

 
Alles Sticker oder was?
Sind Sticker eher verpönt oder sind Sticker eher eine Alternative im täglichen Studiogeschäft?


Wir sagen ja zum Sticker, solange es sich um Water Transfer Sticker handelt. Sticker zum Kleben haben den Nachteil, dass sie meist dick sind und daher auftragen. Sie passen sich nicht wirklich den Rundungen des Nagels an und ehe man ihn versiegelt hat, klappt schon ein Eckchen hoch.
Tattoo Sticker müssen ausgeschnitten werden, lassen sich schlecht vom Trägerpapier lösen und kräftige Farben kommen oftmals nur zum Vorschein, wenn der Nagel hell grundiert ist.

Die Lösung: Water Transfer Sticker.
Sie lösen sich spielend leicht vom Trägerpapier, wenn man ihn für einige Sekunden ins Wasser legt. Der Water Transfer Sticker ist hauchdünn und trägt daher nicht auf, die Farben kommen bei jedem Untergrund zur Geltung und er schmiegt sich dem Nagel an wie eine zweite Haut, und daher stehen keine Eckchen ab.
Water Transfer Sticker sind preiswert und schnell anzuwenden. Nicht jeder ist ein Picasso, aber Dank der großen Auswahl an Stickern in unserem Shop, kann jeder so aussehen.


Mit der folgenden Anleitung gelingt es sicher mit Water Transfer Sticker eine schöne Nailart zu zaubern:

1. Der Nagel ist fix und fertig modelliert und gefeilt. Nailart wie Glitter, Stripes, Transferfolie,
French oder Fullsize Farbgel befindet sich schon auf dem Nagel.

2. Tragen Sie eine dünne Schicht Versiegelungsgel auf und lassen Sie dieses 1 Minute aushärten.

3. In der Zwischenzeit legen Sie das gewünschte Motiv ins Wasser.

4. Mit einer Pinzette das Motiv aus dem Wasser holen und auf eine saugfähige Unterlage legen.
(Zewa, Tempotuch, nicht fusselnde Zelette)

5. Den Dispersionsfilm nicht entfernen! Diesen nutzen wir um unseren Sticker zu fixieren und um
die Umrisse des Stickers transparent zu machen.

6. Nun nehmen Sie mit einer Pinzette den getrockneten Sticker und platzieren Sie ihn auf dem
Nagel.

7. Durch den Dispersionsfilm ist ein verschieben des Stickers möglich.
8. Mit der großen Kugel vom Spot Swirl oder mit der Pinzette drücken Sie nun den Sticker an
den Nagel und streichen ihn glatt. Darauf achten das der Sticker faltenfrei aufliegt und sich
keine Luftblase darunter befindet.

9. Während die zweite Hand mit Stickern versehen wird, die erste Hand nochmals in die UV
Lampe legen. Somit wird der Sticker fixiert und der Sticker verrutscht nicht mehr beim
Versiegeln.

10. 1 - 2 x versiegeln, je nach Größe des Stickers.


Tips und Tricks:

Größere Sticker kann man verkleinern, indem man sie mit der Schere durchschneidet bevor
man sie ins Wasser legt. Oftmals sehen halbe Motive am Rand schöner aus, als ganze mittig
auf dem Nagel platziert. Kleine Sticker sind auch für die Pediküre sinnvoll.

Große Sticker sollten doppelt versiegelt werden

Sitzen Sticker nah am Nagelrand, sollte man bei der Versiegelung auf das Ummanteln achten


Gern veröffentlichen wir Ihr Meisterwerk in unserer Kundengalerie.
Fotos mit der Erlaubnis der Veröffentlichung senden Sie bitte an: info@pharao-nailstore.de


PDF Download der Anleitung (772 kb)


© 2011 Pharao-Nailstore - Die Bildanleitung darf nur nach Absprache veröffentlicht werden!

 

Aus Sicherheitsgründen werden bei jeder Bestellung die IP-Adressen gespeichert.
Ihre IP Adresse lautet: 35.175.182.106
Copyright © 2018 Pharao-Nailstore. Powered by Zen Cart